Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/ud10_343/html/eaz/wp/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/ud10_343/html/eaz/wp/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 600
Stau auf A66 bald Vergangenheit - Ernste Allgemeine Zeitung
Breaking News

Stau auf A66 bald Vergangenheit

Umbenennung in A69 soll Verkehrsprobleme lösen

Eine erfreuliche Nachricht ist es, mit der Tarik Al-Wazir, gegenwärtig Verkehrsminister des Landes Hessen, uns vor der morgen geplanten Pressekonferenz exklusiv überrascht. Er will die Lösung für die Verkehrsprobleme auf der Bundesautobahn 66 gefunden haben.

Auf der A66, deren 121 km allesamt in Hessen verlaufen, kommt es wochentags täglich zu zahlreichen Staus. Besonders kritisch ist die Situation in und um Frankfurt, vor allem aber zwischen Wiesbaden-Erbenheim und dem Schiersteiner Kreuz, wo man täglich gut und gerne eine halbe Stunde mehr für den Weg von der Arbeit nach Hause einplanen sollte. Bisher ging man allerdings davon aus, dass erhöhtes Verkehrsaufkommen und die Anzahl der Auf- und Abfahrten in diesem Bereich für die Probleme verantwortlich seien.

Al-Wazir, dem höchstpersönlich aufgefallen war, dass die meisten der Kfz-Fahrer auf der A66 Auswärtige seien, hatte eine Studie in Auftrag gegeben. So konnte festgestellt werden, dass Touristen vor allem aus dem ausländischen Mainz und einem provinzialen Rüdesheim, von dem er nun zum ersten Mal gehört habe, die Straßen bevölkerten.

In der Studie habe man nun herausgefunden, dass die meisten der Touristen die Autobahn für die legendäre Route 66 gehalten hätten. Dass dort alle hin wollten, sei selbstverständlich klar.

Al-Wazir will die Autobahn nun in A69 umbenennen. So sollten seiner Ansicht nach der Irrtum alsbald aufgeklärt worden und die Probleme behoben sein. Al-Wazir allerdings ist hierfür nicht zuständig, denn es handelt sich um eine Bundesautobahn.

Bundes-Verkehrsminister Alexander Dobrindt äußerte Zweifel am Vorschlag Al-Wazirs:

„Die Umbenennung in A69 könnte uns vor noch größere Probleme stellen, längere Staus scheinen mir nichtcandy-149853_1280 ausgeschlossen. Nudisten und andere Fetischisten aus aller Welt könnten sich nunmehr dort versammeln, um ihre Leidenschaft für die Zahl 69 kund zu tun.“

„Der soll den Mund besser nicht so voll nehmen“, wollte Dobrindt Al-Wazir dann noch augenzwinkernd wissen lassen.

Der Wunsch Al-Wazirs könnte aber doch noch Wirklichkeit werden. Der Bundeskanzlerin gefällt 69 angeblich außerordentlich gut. Gerüchten zufolge hat sie bereits oral mündlich ihre Unterstützung zugesagt.

Die Ernste Allgemeine Zeitung informiert Sie selbstverständlich, sobald es Neuigkeiten gibt.

Teilen00

Christian Küchler
Über Christian Küchler

Christian Küchler ist Gründer der Ernsten Allgemeinen Zeitung und momentan alleiniger Betreiber. Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

1 Kommentar zu Stau auf A66 bald Vergangenheit

  1. Flotter Dreier –
    Studenten haben Spaß mit Papas BMW:
    A69 stellt als bekanntes Bundesstraßenglied ein eklatantes Verkehrsrisiko dar.. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*