Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/ud10_343/html/eaz/wp/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/ud10_343/html/eaz/wp/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 600
Kommentar-Kommentare - Ein Trend schlägt Wellen - Ernste Allgemeine Zeitung
Breaking News

Kommentar-Kommentare – Ein Trend schlägt Wellen

50-Jähriger Berliner verzweifel an Facebook-Verschachtelung

Berlin – Facebook ist ja in Nutzerkreisen nicht gerade für seine Transparenz bekannt. Nicht immer ist zu durchdringen, was alles passiert, wenn wir uns durch blau und weiß klicken. Eine ganz neue Dimension hat die Problematik aber jetzt angenommen.

Karl-Heinz Müller ist passionierter Facebook-Nutzer. Außerdem interessiert er sich für die Nachrichten. Schließlich wolle er es nicht verpassen, wenn Heidi Klum wieder einmal einen Neuen habe oder Caroline von Monaco sich im Ski-Urlaub befinde. Seitdem er beides verbinden kann, nutzt Herr Müller die Internetplattform des „blauen Riesen“ nun vermehrt. Sehr gerne klickt er sich durch die dortigen Seiten der bekannten Nachrichtensender. Insbesondere gefallen ihm die immer äußerst bedeutsamen und journalistisch präzise aufgearbeiteten Einträge von N24. Dort sei er stets über alles Wichtige informiert.

Kürzlich hat er das Kommentieren für sich entdeckt. So könne er nun endlich seinem Intellekt freien Lauf lassen und die anderen Leser mit hochqualifizieren Aussagen begeistern. Allerdings sei die Messlatte von den anderen Kommentierenden sehr hoch gehängt worden. Dem Diskussionsniveau sei das jedoch keinesfalls abträglich. Auch seien die anderen Kommentare immer sehr differenziert und sachlich.

Schwierigkeiten hat Karl-Heinz Müller aber seit einer Neuerung in Facebook:

„Da gibt es unter jedem Kommentar jetzt so einen Link, wo „Kommentieren“ steht. Ich habe mittlerweile, nach vier Wochen Denkarbeit, klären können, dass ich damit die anderen Kommentare wiederum kommentiere.“

Allerdings steht Müller nun vor einem neuen Problem:

„Aber wie kann ich jetzt die Kommentare zu den Kommentaren kommentieren und wenn ich das herausfinde, wie kann dann ein anderer den Kommentar von mir zu einem Kommentar zu einem Kommentar kommentieren?“

verzweiflungMüller verzweifelt nach eigener Aussage schon seit mehreren Tagen an diesem neuen Problem. Er will nun eigens Facebook zu einer Lösung befragen. Er zweifelt aber daran, ob Facebook die Kommentare-zu-Kommentaren-zu-Kommentaren-Problematik kommentieren wolle.

Karl-Heinz Müller bittet daher um Ihre Mithilfe. Gerne können Sie Ihre Lösungsvorschläge in einem Kommentar mitteilen.

Teilen00

Christian Küchler
Über Christian Küchler

Christian Küchler ist Gründer der Ernsten Allgemeinen Zeitung und momentan alleiniger Betreiber. Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

1 Kommentar zu Kommentar-Kommentare – Ein Trend schlägt Wellen

  1. Kommentar zu „Kommentar-Kommentare – Ein Trend schlägt Wellen“ – http://t.co/p3ghs2DuUi

    Kommentare die hat es … http://t.co/ycimDr8yAb

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*